Familienurlaub in Deutschland, Österreich oder Südtirol - Seite im AUFBAU

Tipps für den preiswerten Familienurlaub und Wanderurlaub mit Kindern

Hinweis: Diese Seite ist neu und wird erst nach und nach mit Beiträgen gefüllt. Auf unserer Facebook-Seite teilen wir euch gerne mit, wann immer die Autoren einen neuen Tipp für euch haben.

Möchtest du einen Wanderurlaub in jenen Regionen machen, in denen wir Wanderwege für Kinder und Kinderwagen beschrieben haben?

Auf dieser Seite sammeln unsere Autorinnen und Autoren Übernachtungstipps für euch. Die Empfehlungen beruhen auf ihren subjektiven Einschätzungen und wurden weder vom Verlag noch von den Autorinnen durch "Probeübernachtungen" geprüft. Weil wir finden, dass gerade junge Familien finanziell sehr belastet werden, haben wir nur jene aufgenommen, die einen Übernachtungspreis von nicht mehr als ca. € 30,--/Person/Nacht/DZ anbieten. Unsere Kriterien: Die Unterkunft muss sauber und gepflegt sein, auf Zusatzleistungen haben wir nicht geachtet. Alle Angaben sind ohne Gewähr! 

Hinweis: Bei einem Familien- und Wanderurlaub auf Hütten - siehe dazu unser Buch mit Mehrtagestouren "Von Hütte zu Hütte mit der ganzen Familie" gibt es sehr günstige Übernachtungspreise! Und Wandern ist ohnehin kostenlos ;-).

 

Österreich:

Salzburg/Berchtesgadener Land:

Familienurlaub im Berchtesgadener Land: Sehr idyllisch, jedoch in der kalten Jahreszeit schattig im Wald liegt das Wirtshaus im Zauberwald. Es gibt einen netten, kleinen Spielplatz mit einem gemauerten Spielturm und die Familienausflugsziele liegen ganz in der Nähe: www.ramsau-zauberwald.de (Tipp von Elisabeth Göllner-Kampel, Autorin Kinderwagen-Wanderungen und Familienausflüge Salzburg und Berchtesgadener Land)

Übernachtungstipp von Maria Ibetsberger: Wildbachhütte im Lungau:

Der Weg zur Hütte ist sehr gut ausgeschildert (Dauer ca. 1,5h) und ist ein wahres Erlebnis für Kinder (ca. 10 verschiedene Erlebnisstationen). Auch bei der Hütte ist ein toller Spielplatz.

Die Hütte selbst ist eher klein und hat nette Zimmer. Auch die Preise sind günstig (Kinder die noch zur Schule gehen zahlen nichts) und bei Regenwetter kann man kostenlos stornieren. Das Essen ist auch sehr gut, wenn man etwas Bestimmtes möchte, sollte man jedoch vorbestellen.

Da auch die Hüttenleute sehr nett sind, kann die Wanderung und die Hütte wärmstens empfohlen werden.

Tirol:

Unsere Autorin Karin Wieland-Matt (Kinderwagen-Wanderbuch Westlicher Bodensee) war mit ihrer Familie auf Winterurlaub in Tirol. "Direkt am Leutascher Aachweg gelegen, nicht unweit des Gaistals (Wanderung zur Gaistalalm mit dem Kinderwagen möglich) liegt der gemütliche Bauernhof von Lisa, Lukas und der kleinen Lotta. Die Wohnungen sind hell und freundlich, die Küche gut ausgestattet und im Sommer könnt ihr euch auf einen Sprung in den hauseigenen Badeteich freuen. Wenn man lieb fragt, bekommt ihr zum Frühstück auch einmal ein Ei von glücklichen Vöstlhof-Hühnern, die mit den Hasen und den zwei wirklich kleinen Ponys zusammen leben. Ein idealer Hof für Familien." www.voestlhof.at

 

Deutschland:

Allgäu (West)

Ein kleines Bauernhof-Paradies liegt in Scheidegg, mitten im Wandergebiet unseres Kinderwagen-Wanderführers "Westallgäu". Die Preise sind fair und zu entdecken gibt es eine Unmenge. Schau nach unter: www.achberger-ferienhof.de (Tipp von unserer Autorin Daniela Lurz, Autorin des Buches Kinderwagen-Wanderungen Westallgäu und Mutter eines kleinen Buben).

 

Bodensee:

Familienparadis in der Nähe des Bodensees: Zwischen Obstplatnagen und Hopfen können Kinder und Erwachsene beim Leben am Bauernhof hautnah dabei sein. Es können Kühe, Esel, Pferde, Hunde und Katzen bewundert werden. Für die heißen Sommermonate gibt es auch einen eigenen Badesee für Gäste und im Hofcafé sollte keiner den hausgemachten Kuchen der Bäurin verpassen. www.schleinsee.de (Tipp von Karin Wieland-Matt, Autorin Kinderwagen-Wanderungen Westlicher Bodensee)

Konstanz:

Pferdefans können in den Ferienwohnungen und Blockhäusern des Ziegelhofes auf dem Fuße des Bodanrück (etwas oberhalb des Bodensees) übernachten. Ausflüge auf die andere Seeseite nach Überlingen, Wanderungen in Richtung Marienschlucht und Ausflüge mit dem Rad oder Bus auf die Insel Mainau und Konstanz lassen sich von hier super bewältigen: www.feriendomizil-ziegelhof.de (Tipp von Karin Wieland-Matt, Autorin Kinderwagen-Wanderungen Westlicher Bodensee)

Konstanz:

Für Kleinfamilien mit einem Kind eignet sich das modernisierte Ferienhäuschen in Stadtnähe. Die Busanbindung in die Konstanzer Innenstadt ist sehr gut, zu Fuß schafft man es in circa 30 Minuten auf schönen Wegen ins Zentrum. www.konstanz-im-garten.de (Tipp von Karin Wieland-Matt, Autorin Kinderwagen-Wanderungen Westlicher Bodensee)