Wandern mit Kinderwagen & Trage Oberösterreich Mühlviertel Raum Linz

Leitner-Gadringer Irmgard, Nöhmayer Hannah, Reichl Elisabeth, Laszlo Maria, Schraml Katharina, Wimmer Anna
ISBN: 978-3-9502908-3-7
Seitenanzahl: 200
Format: DIN A6 (105 x 148 mm)
Durchschnittliche Kundenbewertung
(4 Bewertungen) Bewertung abgeben
Aktuelles zum Buch
Aktuelles
Kaum ist ein Buch gedruckt, erfahren wir von der ersten Änderung. Auf diesen Seiten können wir endlich diese Änderungen an unsere Leserinnen und Leser weiterleiten.
Nr. 10 - Kronstorf: Bei der Wegbeschreibung kann in Zeile 4 ein Missverständnis auftreten: Der Weg führt rechts in der Heidelbeerstraße weiter. Der Spielplatz befindet sich geradeaus. Vielen Dank an unsere Leserin Barbara für den Hinweis.

Nr. 11 - Von Gallneukirchen durchs Mirellental: Durch den erneuerten Schotterweg wird die Wanderung einfacher und mit jedem forststraßentauglichen Kinderwagen möglich. Schwierig bleibt die Steigung am Ende.
Die kleine Wiese mit der Abzweigung zur nicht-kinderwagentauglichen Route wurde aufgeforstet. Dementsprechend kann man zu Beginn dem Wanderweg Nr. 41 bis zur Abzweigung nach links "Mirellental (Nr. 41)" bzw. Fitnesswanderweg folgen. Nach Überquerung des Mirellenbachs der Schotterstraße durch den Wald folgen. Die Abzweigung nach links Richtung "Mirellenstüberl" auf keinen Fall nehmen (unbegehbar mit Kinderwagen), sondern geradeaus am Weg Nr. 41 bleiben. Der Rest bleibt gleich.

Nr. 13 und Nr. 35 - Etappe Pferdeeisenbahn: Bei der Anfahrt kann man sich nun auf der A7 Mühlkreisautobahn Richtung Prag halten und die Ausfahrt Unterweitersdorf nehmen und weiter der Beschilderung nach Unterweitersdorf folgen.

Nr. 21 - Wanderung durch den Ottensheimer Obstgarten: Achtung!! In Linz und Umgebung sind in letzter Zeit immer wieder Fälle von schweren Verätzungen und Verbrennungen durch den gefleckten Schierling (über hüfthoch wachsende einheimische Pflanze mit Kontaktgift) aufgetreten. Von einem solchen Vorfall berichtet auch unsere Leserin Barbara nach ihrer Wanderung mit ihrem Sohn durch Ottensheim. Vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis!!

Nr. 35 - Rundweg Unterweitersdorf: Mit dem Ortsschild zu Beginn der Wegbeschreibung ist nicht das Schild zum Ortsende Unterweitersdorf gemeint, sondern das nächste. Nach Ortsende daher weiter der Straße folgen und dann beim nächsten Ortsschild rechts in die Schotterstraße einbiegen.

Nr. 41 - Oedter See: Juhuu, nun auch mit der Straßenbahn erreichbar. Linie 4 fährt bis Schloss Traun (Achtung Kernzonengrenze). Wir danken unserer Leserin Barbara für den Hinweis.

EUR 15,20
Preis inkl. 10% MwSt.
exkl. Versandkosten € 0,95
Beschreibung
Presse (8)
Fotos (20)
Karte
Bewertungen (4)
Aktuelles
Kinderwagen- & Tragetouren Oberoesterreich: Großraum Linz, Mühlviertel, Donaubecken, Kremstal, Steyrtal, Ennstal.
56 lohnende Wanderungen und Ausflugsziele vom Säugling bis zum Schulkind.

Für alle, die Ausflüge mit Kindern in die Natur schätzen und eine Sammlung von Freizeitaktivitäten sowie Wanderrouten suchen, bietet dieses handliche Buch zum Wandern mit Kinderwagen eine besonders große Vielfalt. Schlittenhügel für den Winter, gemütliche Wanderwege zum Ausspannen, Sommerziele zum Baden und Natur- bzw. Themenwege für jedes Wetter lassen in keiner Jahreszeit Langeweile aufkommen.

Mit den Wandertipps für kleine Füße und Angaben zu kindgerechten Attraktionen am Wegrand begleitet diese Wanderkarte voller Ideen für Ausflüge mit Kindern weit über das Kinderwagen-Alter hinaus. Für alle Naturliebhaberinnen und besonders für Eltern, Kinder und Großeltern ein optimaler Begleiter.

Wir möchten uns stetig verbessern. Dazu müssen wir die Wünsche unserer Leserinnen und Leser kennen. Deshalb sind uns alle Rückmeldungen wichtig. Insbesondere interessieren uns folgende Fragen: Wie übersichtlich sind die Angaben? Wie verständlich sind die Inhalte? Wie kommt die grafische Aufbereitung und das Cover an? Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis? Was gefällt mir besonders gut und was schlecht? Werden Inhalte vermisst? Gibt es Anregungen und Ideen für neue Bücher? Wurden Fehler entdeckt? Ob alle, nur eine oder gar keine Frage beantwortet wird ist egal. Wir freuen uns über jeden Kontakt mit unseren Leserinnen und Lesern.
Bewertung abgeben
Melanie Kapfer bewertet:
Mittwoch, 29. Februar 2012
Danke für dieses wunderbare Buch! Ich muss sagen, dass die ausgewählten Strecken wirklich schön zu gehen sind. Mit Kinderwagen kein Problem und auch mein größerer Sohn hat Freude an den Wanderungen weil er schön dahin laufen kann ohne auf große Gefahren achten zu müssen. Was für uns Eltern auch sehr entspannend ist. Herzliche Gratulation von uns und wir werden dieses Buch weiterempfehlen!!!
Elisabeth Göllner-Kampel bewertet:
Dienstag, 28. Februar 2012
Liebe Bianca, die Enttäuschung zu unserem Buch über die wenigen Wege im Raum Wels tut mir äußerst leid und ich möchte mich auch für den Einwand bedanken. Dieses "Problem" ist auch uns ein "Dorn im Auge" und wir haben viel getan (einheimische Mütter als auch Tourismusverbände befragt, viele leere Kilometer abgelaufen), um diesen Umstand zu beheben. Wir freuen uns daher über jeden neuen Vorschlag und veröffentlichen diesen gerne. Natürlich finden sich auch einige Strecken auf Internetplattformen wieder. Als wir 1999 das erste Buch herausbrachten, gab es kaum eine Homepage oder ein Forum, dass auf die Wanderbedürfnisse von Eltern mit Säuglingen eingegangen ist. Buch und Internet bereichern sich jetzt gegenseitig, finden wir. (P.S. das Programm hat uns selber auch zur Stern-Bewertung gezwungen und natürlich stehen wir zu unserem "Baby")
bianca bewertet:
Dienstag, 28. Februar 2012
Ich habe das Buch bestellt, damit wir gerade jetzt im Frühjahr wieder mehr draußen unternehmen können, war allerdings dann sehr enttäuscht vom Inhalt. Gerade in unserer Umgebung (Wels) sind nur vier Wanderungen vorgeschlagen, die meisten Routen sind im Mühlviertel, was für uns aufgrund der langen Anreise nur als Wochenendausflug machbar ist. Auch sind es keine großartigen "Geheimtipps", sondern Vorschläge, die man auf zig Internetseiten gratis bekommt, wenn man sie nicht ohnehin schon kennt. Für mich leider eine äußerst überteuerte Fehlinvestition!
tina bewertet:
Freitag, 3. Februar 2012
Wunderbarer Freizeitbegleiter für Familien, haben schon viele unterschiedl. Wanderungen unternommen und OÖ neu entdeckt, schenke das Buch auch gerne zur Geburt eines Kindes!
Kaum ist ein Buch gedruckt, erfahren wir von der ersten Änderung. Auf diesen Seiten können wir endlich diese Änderungen an unsere Leserinnen und Leser weiterleiten.
Nr. 10 - Kronstorf: Bei der Wegbeschreibung kann in Zeile 4 ein Missverständnis auftreten: Der Weg führt rechts in der Heidelbeerstraße weiter. Der Spielplatz befindet sich geradeaus. Vielen Dank an unsere Leserin Barbara für den Hinweis.

Nr. 11 - Von Gallneukirchen durchs Mirellental: Durch den erneuerten Schotterweg wird die Wanderung einfacher und mit jedem forststraßentauglichen Kinderwagen möglich. Schwierig bleibt die Steigung am Ende.
Die kleine Wiese mit der Abzweigung zur nicht-kinderwagentauglichen Route wurde aufgeforstet. Dementsprechend kann man zu Beginn dem Wanderweg Nr. 41 bis zur Abzweigung nach links "Mirellental (Nr. 41)" bzw. Fitnesswanderweg folgen. Nach Überquerung des Mirellenbachs der Schotterstraße durch den Wald folgen. Die Abzweigung nach links Richtung "Mirellenstüberl" auf keinen Fall nehmen (unbegehbar mit Kinderwagen), sondern geradeaus am Weg Nr. 41 bleiben. Der Rest bleibt gleich.

Nr. 13 und Nr. 35 - Etappe Pferdeeisenbahn: Bei der Anfahrt kann man sich nun auf der A7 Mühlkreisautobahn Richtung Prag halten und die Ausfahrt Unterweitersdorf nehmen und weiter der Beschilderung nach Unterweitersdorf folgen.

Nr. 21 - Wanderung durch den Ottensheimer Obstgarten: Achtung!! In Linz und Umgebung sind in letzter Zeit immer wieder Fälle von schweren Verätzungen und Verbrennungen durch den gefleckten Schierling (über hüfthoch wachsende einheimische Pflanze mit Kontaktgift) aufgetreten. Von einem solchen Vorfall berichtet auch unsere Leserin Barbara nach ihrer Wanderung mit ihrem Sohn durch Ottensheim. Vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis!!

Nr. 35 - Rundweg Unterweitersdorf: Mit dem Ortsschild zu Beginn der Wegbeschreibung ist nicht das Schild zum Ortsende Unterweitersdorf gemeint, sondern das nächste. Nach Ortsende daher weiter der Straße folgen und dann beim nächsten Ortsschild rechts in die Schotterstraße einbiegen.

Nr. 41 - Oedter See: Juhuu, nun auch mit der Straßenbahn erreichbar. Linie 4 fährt bis Schloss Traun (Achtung Kernzonengrenze). Wir danken unserer Leserin Barbara für den Hinweis.